IHR

STARKER PARTNER

im Bank- und Kapitalmarktrecht

Wir beraten Darlehensnehmer und Kapitalanleger. Zu unseren Mandanten gehören Verbraucher, Privatinvestoren, Kommunen und Unternehmen. Seriöse, transparente Kapitalanlagen liegen uns am Herzen.
Erfahren Sie mehr

ENGAGIERT IM BANK - UND KAPITALMARKTRECHT

ERFAHRUNG, KOMPETENZ, ERFOLG

DIE KANZLEI

„Geld regiert die Welt“

Geldangelegenheiten betreffen den Menschen heute mehr denn je. Ob in der Politik, der Wirtschaft oder im privaten und beruflichen Alltag. Wie verdiene ich mehr Geld, wie kann ich das verdiente Geld sichern und vermehren, woher kann ich mir Geld leihen? Kurzum: Geld nimmt in unserem Leben eine bedeutende Rolle ein. Umso wichtiger ist es, bei rechtlichen Problemen, rund um die eigenen Geldangelegenheiten, an der richtigen Adresse zu sein. Hierbei berate und vertrete ich Sie kompetent und verlässlich im Bereich des Bankrechts und des Kapitalmarktrechts.

IHRE ZUFRIEDENHEIT IST DAS ZIEL

RECHTSGEBIETE

Das Bank- und Kapitalmarktrecht ist vielfältig und nur als ein Oberbegriff für eine Vielzahl von Vertragstypen zu verstehen. Ob es um den Kauf von Aktien geht, um die gestohlene Kreditkarte, um die verlustreiche Fondsbeteiligung oder den Darlehensvertrag für die Finanzierung des Eigenheims. All dies stellt nur einen Abriss der einzelnen Tätigkeitsbereiche dar, in denen ich Sie bei rechtlichen Problemen berate.

Die Anforderungen an eine sorgfältige und unangreifbare Beratungsleistung sind in den letzten Jahren stetig gewachsen. Die Vorschriften und Auflagen, die Sie als freie Vermittler, Berater, Finanzvertrieb oder Pool erfüllen müssen sind nicht zuletzt wegen immer neuen europarechtlichen Vorgaben, unübersichtlich und haftungsträchtig. Selbst „alten Hasen“ sind oftmals die Anforderungen an Datenschutz, Geldwäscheprävention, MiFid 2, etc unterliegen Sie umfangreichen Hinzu kommen Dokumentations- und Sorgfaltspflichten bei der Beratung und eine ständig ausufernde Rechtsprechung zu Haftungsthemen, die Sie stets im Blick beachten sollen.

Um dies alles bewältigen zu können, brauchen Sie einen starken Partner an Ihrer Seite, der Sie mit Rat und Tat unterstützt. Das sind wir!

Die Geschäftsbeziehung zwischen einem Anleger und einer Vermögensverwaltung ist ein besonderer Vertragstypus, der mit einem normalen Beratungsvertrag nicht vergleichbar ist. Auch hieraus erwachsen jedoch für beide Seiten Rechte und Pflichten, bei deren Verletzung dies oft Rechtsstreitigkeiten nach sich zieht.

Oftmals geht es hierbei um die Frage, welchen Spielraum der Vermögensverwalter hatte. Ob es eine klare „Marschrichtung“ gab oder der Vermögensverwalter in seinen Investitionsentscheidungen frei war.

Ich vertrete hierbei sowohl Kunden, als auch Vermögensverwaltungen bei Rechtsstreitigkeiten.

Die Vergabe von Krediten bildet im Bankwesen seit jeher einen Schwerpunkt der geschäftlichen Tätigkeit. Im Detail zeigt sich, dass der Begriff „Kredit“ verallgemeinernd verwendet wird und sich die einzelnen Darlehens- oder Kreditverträge voneinander stark unterscheiden. Von Immobilienkrediten, Dispositionskrediten, Verbraucherdarlehen bis hin zu Geschäftskrediten sind der Gestaltung keine Grenzen gesetzt.

Haben auch Sie ein rechtliches Problem mit Ihrem Kredit? Hat die Bank Ihnen gekündigt und das Darlehen fällig gestellt? Verlangt die Bank zusätzliche Gebühren, bei denen Sie nicht wissen, ob diese berechtigt sind?

Ich helfe gerne und gebe Ihnen eine unverbindliche Ersteinschätzung.

Der Widerruf von Darlehensverträgen ist als sogenannter „Widerrufsjoker“ in den vergangenen Jahren vielfach umgesetzt und in den verschiedensten Medien dargestellt worden. Die Rechts- und Sachlage hat sich hier jedoch empfindlich geändert. Darlehen zur Finanzierung von Immobilien sind seit der Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie teilweise gar nicht mehr widerrufbar.

Grundvoraussetzung ist, dass die seinerzeit erteilte Widerrufsbelehrung fehlerhaft gewesen ist. Ob dies der Fall ist, ist oftmals nicht klar und bedarf einer eingehenden Prüfung.

In diesem Bereich geht es schlicht um das Verhältnis zwischen Bank und Kunde. Wie selbstverständlich haben fast alle Mitbürger heutzutage mindestens ein Konto und eine Kreditkarte. Was hierbei jedoch an vertraglichen Grundlagen alles im Hintergrund existiert, ist den wenigsten bewusst. Wie und wie hoch ist mein Geld bei meiner Bank gesichert? Was ist, wenn ich meine Kreditkarte verliere oder sie mir gestohlen wird? Wer haftet für den Schaden, wenn mein Online-Konto „gehackt“ und leergeräumt wird Welche Gebühren darf die Bank von mir verlangen und welche nicht?

Auch hier helfe ich Ihnen bei Ihren rechtlichen Problemen rund um Ihre Vertragsbeziehung zu Ihrer Bank oder Kreditkartenunternehmen.

KAPITALMARKTRECHT

NEWS & MELDUNGEN

Erfahren Sie News und Wissenswertes zum Thema Kapitalmarkt.
LASSEN SIE SICH VON UNS IN DIE RICHTIGE RICHTUNG LEITEN.

KONTAKTIEREN SIE MICH

Sie benötigen rechtliche Hilfe? Kontaktieren Sie mich, indem Sie mich anrufen, eine E-Mail schreiben oder das unten stehende Kontaktformular nutzen. Ich werde mich sodann schnellstmöglich bei Ihnen zurückmelden.